Spieletipps

02.12.2008 13:50 von Sven Ignor (Kommentare: 0)

TIMES UP - Ein Ratespiel mit Lernfaktor

4-16 Prominenten-Erkenner (in Teams), 60 min, leicht

TIMES UP
800 Prominenten-Karten, eine Spielanleitung und eine Sanduhr, mehr braucht man nicht, um Spaß zu haben! Ok, ein paar Chips zum Auslosen der Teams sind auch noch drin im Spiel TIMES UP. Aber die braucht man eigentlich gar nicht.
Wenn man die Teams bestimmt hat (ob nun mit den Chips der sonstwie), sucht man noch 40 Karten aus den 800 aus und schon geht's los!
In Runde 1 werden die 40 Prominenten zunächst erklärt. Man hat allerdings nur 30 Sekunden Zeit. Die gnadenlose Sanduhr sorgt dafür, daß alle Gruppen viele Male dran sind in der ersten Runde... Jede von der Gruppe erratene Karte bringt einen Punkt.
Danach werden die selben 40 Karten wieder gemischt und Runde 2 startet. Jetzt darf der Erklärer nur noch ein Wort verwenden und die ratenden Mitspieler haben auch nur eine Ratechance. Klingt schwer... ist es aber gar nicht! Denn alle 40 Prominenten kennt man ja noch ungefähr aus Runde 1. In den 30 Sekunden der Sanduhr sind in Runde 2 schon 4-6 erratene Karten möglich. Wieder werden die Punkte pro Gruppe notiert, wenn alle 40 erraten sind.
Wieder werden alle gemischt und die letzte Runde 3 beginnt. Jetzt werden alle 40 Prominenten aus den vorhergehenden Runden pantomimisch dargestellt und wieder haben die Ratenden nur eine Ratechance...

TIMES UP ist ungemein lustig, vor allem in der letzten Pantomime-Runde. Aber es bildet auch weiter! Denn in der Schachtel befindet sich doch noch etwas, das ich vergessen hatte: die gesamte 800 Namen lange Prominenten-Liste, mit einer kurzen Erklärung dazu. So lernt man z.B. das Nebukadnezar ein altägyptischer Pharao war und nicht nur der Name eines Raumschiffes aus dem Film Matrix...

Zurück

Einen Kommentar schreiben